Im Notfall

Wer sich in einer akuten, seelischen Krise befindet und sofortige Hilfe benötigt, sollte zunächst eine der unten stehenden Möglichkeiten in Anspruch nehmen.

Im Notfall

Denn auch psychische Krisen und akute psychische Störungen stellen unter Umständen lebensbedrohliche Notfälle dar. Hierzu zählen beispielsweise Suizidalität (Selbsttötungsabsicht), psychotische Störungen (Wahn, Halluzination), lebensgefährliche Unterernährung (Essstörungen) und Störungen im Zusammenhang mit Suchtmitteln. In diesen Fällen ist es legitim den Rettungsdienst zu alarmieren oder sich an eine andere der folgenden geeigneten Anlaufstellen oder Kliniken zu wenden.

Telefonnummern

Telefonummer: 110

Telefonummer: 112

Telefonummer: 116 117

Telefonummer: 116 123

Telefonummer: 0800 111 0 111

Telefonummer: 0800 33 44 5 33 

Telefonummer: 116 111

Telefonummer: 0800 111 0 550 

Telefonummer: 04331 202 243

Telefonummer: 04621 810 57

Telefonummer: 0431 901 2110

Telefonummer: 0800 011 60 16 

0551 19 240 

Kliniken

Klinik und Tagesklinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie
0461 812 17 01 

Schlei-Klinikum 
Klinik für Psychiatrie und Psychosomatische Medizin 
04621 833 410 

Helios Klinikum
04621 81 20

Imland Klinik
04331 200 800 1 

ZIP
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
0431 9900 2550

Fachambulanz
0431 66846

Fachkrankenhaus für Psychiatrie und Psychotherapie
04621 80 18 20

AMEOS
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
04342 800 756 

Holst
Friedrich-Ebert Krankenhaus
04321 405 20 71 

ZIP
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
0451 500 29 10